KABOOM – die Kunst der Zerstörung

Der Nachfolger zur Erfolgsvorstellung ”Da Gefahr“. Ab 6 Jahren.

Wann darf man etwas kaputtschlagen? Wie tut man es am besten und warum kann es notwendig sein? In der Vorstellung untersuchen wir die geheime Zufriedenheit wenn etwas kaputtgeht. Wir laden Kinder und Erwachsene ein, mit uns Sachen auf der Bühne zu zerstören. Und wir erzählen von Werken aus der Kunstgeschichte wo Destruktion eine kreative Kraft ist, die etwas Neues entstehen lässt.

Ein Beispiel: In der Guitarre-aktion auf dem Bild wird die Zerstörung der Guitarre aufgenommen und elektronisch gesampelt, damit neue Musik aus der Zerstörung entsteht.

Die Vorstellung kann fast überall spielen und dauert 45 Minuten.

”KABOOM” baut u.a. auf dem Workshop ”Kaputt!” in Copenhagen Contemporary, Oktober 2020.