Playing Up

Auf Autodächern liegen, mit Tieren tanzen, eine Ketchupschlacht veranstalten, einem zufällig Vorübergehenden durch die Stadt folgen, Erwachsene fernsteuern, eine eigene Sportart erfinden, Wunder suchen, elektrische Geräte auseinandernehmen, eine „Was-passiert-dann-Maschine“ bauen – mit PLAYING UP wird Performancekunst zu einem Spiel, in dem Kinder und Erwachsene sich anders begegnen können als sonst.

Mit PLAYING UP könnt Ihr herausfinden, was Performancekunst für Euch ist. Dafür gibt es nur eine Voraussetzung – MACHEN. SELBERMACHEN!

PLAYING UP is produced and published in a collaboration between the Live Art Development Agency (LADA, UK), FUNDUS THEATER / Theatre of Research (Germany), Tate Early Years and Family Programme (UK)Best Biennial (Sweden) and Live Art UK, with the generous support of the Goethe-Institut London. PLAYING UP forms part of LADA’s contribution to the Collaborative Arts Partnership Programme (CAPP) supported by Creative Europe Programme of the European Union.